FC Bayern: Hansi Flicck mit überraschender botschaft für Bundes trainer Joachim Löw

FC Bayern Trainer Hansi Flick hat als Interimstrainer begonnen und nun Geschichte geschrieben. Doch wie geht es jetzt weiter?

Am Sonntag triumphierte der FC Bayern im Champions-League-Finale gegen PSG und machte das historische Triple perfekt.

FC Bayern Trainer Hansi Flick hat als Interimstrainer begonnen und nun Geschichte geschrieben. Doch wie geht es jetzt weiter?

Am Sonntag triumphierte der FC Bayern im Champions-League-Finale gegen PSG und machte das historische Triple perfekt.
FC Bayern Coach Hansi Flick schreibt damit Geschichte.
Was folgt nach dem Triple? FCB-Trainer spricht über die Ziele
München – Etwas mehr als zehn Monate und gerade einmal 36 Spiele hat Hansi Flick gebraucht, um sich beim FC Bayern unsterblich zu machen. Der 55-Jährige ist nach Jupp Heynckes (75) erst der zweite Münchner Trainer, der das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League gewinnen konnte. Flicks Vertrag beim Rekordmeister läuft noch drei Jahre, da drängt sich die Frage auf: Was soll nach dem historischen Dreifach-Triumph überhaupt noch kommen?

„Sie meinen, besser kann es nicht mehr werden? So denke ich nicht. Ich habe auch keine Angst vor dem, was kommt“, erklärte Flick nun im Zeit-Interview. Dem ehemaligen Assistenten von Bundestrainer Joachim Löw ist durchaus bewusst, dass der Erfolg vergänglich ist. „Wir haben jetzt etwas Besonderes geschafft, etwas, was uns vielleicht nicht alle zugetraut haben. Aber ich weiß eben auch, dass das alles in dem Moment vorbei sein wird, in dem die neue Saison startet. Das entspricht ja dem Leben“, meinte der Triple-Trainer.

Leave a Reply